Satzung

Satzung des Vereins "GrünRaum e.V."

 

letzte Änderung vom 04.05.2014

 

 

SATZUNG

 

§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

 

§ 1 Nr. 1

Der Verein führt den Namen "GrünRaum“

Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und führt dann den Zusatz "e.V.“

Der Verein hat seinen Sitz in Leipzig. Der Verein wurde am 04.05.2014 errichtet.

 

§ 1 Nr. 2

Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

 

§ 1 Nr. 3

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke i.S.d. Abschnitts "Steuerbegünstige Zwecke" der Abgabenordnung.

 

§ 2 Zweck des Vereins, die Gemeinnützigkeit des Vereins, Begünstigung von Personen

 

§ 2 Nr. 1 Die Zwecke des Vereins sind:

a)die Förderung des Sports,

b)die Förderung der Jugend- und Altenhilfe;

c)die Förderung kultureller Betätigungen, die in erster Linie der Freizeitgestaltung dienen,

d)die Wahrung und Pflege internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens,

e)die Förderung der Hilfe für Flüchtlinge und Spätaussiedler;

 

§ 2 Nr. 2 Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

a)Organisation und Durchführung bzw. Unterstützung von verschiedenen Zirkeln und Sportveranstaltungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Organisation und Durchführung von regelmäßigen Sportübungen,

b)Organisation von Aktivitäten, Übungen, Schulungen, Diskussionen, die der Erziehung und Bildung der Kinder und Jugendlichen dienen,

c)Organisation und Unterstützung der Seniorenhilfe, u.a. in Form von Treffen, Gruppenbetätigungen,

d)Organisation und Durchführung bzw. Unterstützung der kulturellen und wissenschaftlichen Veranstaltungen in Form von Präsentationen, Vorlesungen, Konzerten, Filmveranstaltungen, Buchlesungen, Kunst- und Buchausstellungen mit internationaler Beteiligung,

e)Organisation und Durchführung bzw. Unterstützung der Veranstaltungen, die zur Völkerverständigung dienen,

f)Organisation bzw. Unterstützung Zusammenarbeit zwischen Menschen aus Deutschland und GU-Staaten zwecks Freundschaftsvertiefung zwischen den Völkern,

g)Organisation und konkrete Hilfe für Flüchtlinge und Spätaussiedler in Form von Sprachkursen, Freizeitangeboten, Ausflügen und Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder,

h)Dreh und Herausgabe von Vereinsmagazin,

i)Information der Öffentlichkeit durch alle bekannten, zur Verfügung stehenden Mitteln und Medien,

 

§ 2 Nr. 3

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

 

§ 2 Nr. 4

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

 

§ 2 Nr. 5

Zuwendungen an den Verein aus zweckgebundenen Mitteln des Landes, des Landessportbundes, des Landestanzsportverbandes oder einer anderen Einrichtung oder Behörde dürfen nur für die vorgeschriebenen Zwecke Verwendung finden.

 

§ 2 Nr. 6

Vorstands- und Vereinsmitglieder können für ihre Vereinstätigkeit eine angemessene Vergütung erhalten. Ehrenamtlich tätige Personen haben Anspruch auf Ersatz nachgewiesener Auslagen.

Es darf kein Mitglied durch Ausgaben, die dem gesetzten Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

§ 3 Erwerb der Mitgliedschaft

 

a)Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person des In- und Auslands werden,

b)Die Zahl der Mitglieder ist nicht begrenzt,

c)Die Mitgliedschaft wird schriftlich an den Vorstand beantragt. Damit ist die Anerkennung der Satzung des Vereins verbunden,

d)Über den Aufnahmevertrag entscheidet abschließend der Vorstand.

 

§ 4 Beendigung der Mitgliedschaft

 

Die Mitgliedschaft endet

a) mit dem Tod des Mitglieds,

b) durch freiwilligen Austritt,

c) durch Streichung von der Mitgliederliste,

d) durch Ausschluss aus dem Verein.

 

Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber einem Mitglied des Vorstands. Er ist nur zum Ende eines Halbjahres unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zulässig.

Ein Mitglied kann durch Beschluss des Vorstands von der Mitgliederliste gestrichen werden, wenn es trotz zweimaliger Mahnung mit der Zahlung des Beitrags im Rückstand ist. Die Streichung ist dem Mitglied schriftlich mitzuteilen.

Ein Mitglied kann, wenn es gegen die Vereinsinteressen gröblich verstoßen hat, durch Beschluss des Vorstandes aus dem Verein ausgeschlossen werden. Vor der Beschlussfassung ist dem Mitglied Gelegenheit zu geben, sich persönlich zu rechtfertigen.

 

§ 5 Mitgliedsbeiträge

 

a)Von den Mitgliedern werden Beiträge und Aufnahmegebühr erhoben,

b)Die Höhe des Jahresbeitrages und dessen Fälligkeit werden von der Mitgliederversammlung in einer Beitragsordnung bestimmt,

c)Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit,

d)Der Beitrag kann auch aus Arbeitsleistungen bestehen.

 

§ 6 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstand einberufen.

 

§ 7 Vorstand

a)Die Tätigkeit im Vorstand ist ehrenamtlich,

b)Der Vorstand besteht aus einem Vorsitzenden und einem stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins,

c)Vorstandsmitglieder können nur Mitglieder des Vereins werden,

d)Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch mindestens ein Vorstandsmitglied vertreten,

e)Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung alle fünf Jahre mit einfacher Stimmenmehrheit gewählt,

f)Der Vorstand bleibt solange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist,

g)Bei Beendigung der Mitgliedschaft im Verein endet auch das Amt als Vorstand.

 

§ 8 Mitgliederversammlung

 

§ 8 Nr. 1

a)Die Mitgliederversammlung ist das oberste Vereinsorgan,

b)In der Versammlung hat jedes Mitglied eine Stimme,

c)Bei Abstimmungen entscheidet die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen bleiben außer Betracht,

d)Die Mitgliederversammlung findet mindestens einmal im Jahr statt,

e)Die Einberufung erfolgt schriftlich an die letzte benannte Adresse des Mitglieds, mindestens zwei Wochen vor der Versammlung,

f)Dabei sind die Tagungsordnung, der Tagungsort und der Zeitpunkt mitzuteilen. Innerhalb von sechs Monaten nach Vorlage des Jahresberichtes des Vereins ist die Mitgliederversammlung einzuberufen, auf der die Ergebnisse der Vereinstätigkeit und die weiteren Aufgaben und Maßnahmen des Vereins beraten werden,

g)Der Vorstand ist zur Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung verpflichtet, wenn mindestens ein Drittel der Mitglieder dies schriftlich unter Angabe von Gründen verlangt,

h)Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig,

i)Durch Vollmacht kann ein Mitglied seine Stimme auf ein anderes Mitglied übertragen,

j)Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu führen, das vom Protokollführer zu unterzeichnen ist,

k)Der Protokollführer wird aus den Mitgliedern am Tag der Versammlung gewählt,

l)Dem Protokoll ist eine Liste aller Teilnehmer der Versammlung beizufügen,

m)Die Versammlung wird von einem Vorstandsmitglied geleitet.

 

 

§ 8 Nr. 2

Die Mitgliederversammlung ist für folgende Angelegenheiten zuständig:

a)die Wahl und Abwahl des Vorstands, Entlastung des Vorstands,

b)Entgegennahme der Berichte des Vorstandes,

c)Festsetzung von Beiträgen und deren Fälligkeit,

d)Beschlussfassung über die Änderung der Satzung,

e)Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins.

 

§ 9 Auflösung oder Aufhebung des Vereins

 

Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an das Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e.V., das es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat.

 

§ 10 Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist der Sitz des Vereins. Erfüllungsort ist in jedem Fall Leipzig.

 

§ 11 Schlussbestimmung

 

Sollten Teile dieser Satzung unwirksam sein oder werden, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Satzungsteile.

a)Diese Satzung wurde am 04.05.2014 durch die Mitgliederversammlung beschlossen.

b)Die Adresse des Vereines lautet: Georg-Schumann-Straße 112, 04155 Leipzig

 

 

 

Leipzig, 04.05.2014

 

 

Copyright © GrünRaum e.V. 2014 // Impressum